Neuanfänge und die Quelle der Inspiration

"so beginnen am körper die tage" (Gerhard Falkner)

Schamanische Schreibnacht im Frühling | 8. April 2020

Wie lässt sich Neues in Angriff nehmen, lassen sich Bahnen öffnen für Ideen und Vorstellungen, aus denen die Welt, ja Welten entstehen?

Dabei geht es nicht um einen absoluten Neuanfang, sondern es gilt, aus einer bereits vorhandenen Fülle schöpferisch auszuwählen - beispielsweise jeden Morgen: "so beginnen am körper die tage", dichtet Gerhard Falkner.

Sich ausrichten und aus der Mitte schreiben

Die schamanische Schreibnacht im Frühling bietet Ihnen eine poetische Anleitung, in den "Kessel der Inspiration" einzutauchen und unbekannte Mischungen zu wagen. Elke Schmitters Text "mein glück gemacht/ [...] aus konjunktiven" bringt Wahlmöglichkeiten zum Ausdruck, die das lyrische Ich allerdings als "freundlichen wahn" verbucht.

Für die Realität braucht es wohl mehr. Vielleicht die Erkenntnis, dass es genau unsere Einstellung ist sowie die Auswahl aus der unermesslichen Vielfalt, durch die wir Wirklichkeit(en) erschaffen?

Die schamanische Schreibnacht als Ansporn für beGEISTertes Dichten

"das Bild eines Menschen/ der Steine aufliest als Bilder" - die Gedichtzeilen von Ron Winkler werden zur Metapher. Auch wir handeln auf diese Weise, sobald wir aus dem großen Ganzen unseren eigenen Ausschnitt gestalten.

Wenn Sie daher Lust haben, Ihre Wirklichkeit mit Hilfe der Poesie mitzubestimmen, sind Sie zum beGEISTerten Dichten am Mittwoch, den 8. April 2020 ab 19 Uhr herzlich eingeladen.

Mit BeGEISTert dichten biete ich ein Coaching-Programm, das Ihre poetische Selbstwahrnehmung und Ihren Zugang zur Inspiration vertieft. Ich begleite Sie aus meiner Erfahrung als Lyrikdozentin und aus meiner langjährigen schamanischen Praxis sowie Kenntnis unterschiedlicher Kulturen.

Organisation, Kosten und Anmeldung

Auf der Seite der Online-Schreibnächte finden Sie die Informationen zu den technischen Voraussetzungen und zu weiteren organisatorischen Details. Was Sie bei den Online-Kursen im Forum generell erwartet, lesen Sie hier auf Lyrikkurse online.

Die schamanischen Schreibnächte finden jeweils von 19 bis 23 Uhr statt, das Forum ist ab 18 Uhr zum Herunterladen der Unterlagen geöffnet. Alle Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.

  • Die Anmeldung ist kurzfristig bis zwei Tage vor der jeweiligen Schreibnacht möglich.
  • Kosten pro BeGEISTert Dichten-Schreibnacht: 30 Euro

Teilnahmevoraussetzung

Sie benötigen für die schamanische Schreibnacht keine Vorkenntnisse. Die Teilnahme setzt jedoch psychische Stabilität voraus. Schicken Sie mir gerne eine E-Mail, wenn Sie noch Fragen haben.

Hier geht es weiter zur Anmeldung