Wandelspiel mit Dichterworten

Ich werde immer viel von der Eigenwilligkeit der Schreibhand halten. Im Handumdrehen hat sie erreicht, was sie wollte, im Spiel der Finger sozusagen, im Spiel der Phantasie dieser Finger, die die Gegenstände beredtsam werden lassen.

Karl Krolow: Poetisches Tagebuch. 1. bis 3. Tsd. Suhrkamp Verlag. Frankfurt am Main 1966. S. 25

» Datenschutzhinweis: Die Buchtitel sind mit dem Amazon-Partnerprogramm verknüpft.