online://Stipendium Unternehmen Lyrik

Ziel und Adressaten

Unternehmen Lyrik vergibt seit 2007 ein Jahresstipendium in Form frei zugänglicher online-Kurse sowie individueller Betreuung im Wert von jeweils 2800 Euro. Die Förderung soll - über das Internet ortsunabhängig - Lyrikerinnen und Lyrikern die Perfektionierung des poetischen Handwerks ermöglichen und zur Festigung eines eigenen poetischen Ausdrucks beitragen.
Zielgruppe sind deutschsprachige Dichterinnen und Dichter, die bereits über mehrere Jahre kontinuierlich mit zeitgemäß literarischem Anspruch schreiben und damit zielstrebig in den Literaturbetrieb einsteigen wollen.

Kurse des Stipendienjahres

© cobrasoft/ www.sxc.hu

Das Stipendienjahr dauert von 1. Mai bis 30. April des Folgejahrs. Während dieser Zeitspanne stehen den beiden Stipendiat/innen sieben Lektoratskurse und zwei Vier-Tage-Kurse mit speziellen Lyrikthemen offen. Die individuelle Betreuung umfasst darüberhinaus drei bis vier Telefon-Coachings oder Arbeitstreffen, um die Förderziele zu evaluieren und auf den Bedarf abzustimmen.
Die Kursteilnahme wird erwartet. Sie ist trotz hoher Arbeitsintensität im Berufsalltag möglich. Leichte Terminanpassungen (mit stärkerer Ausrichtung auf zumindest einen Wochenendtag) lassen sich - außer beim ersten Kurs - zu Beginn des Stipendienjahres vornehmen.

Details zur Bewerbung

Eine Bewerbung ist derzeit nicht möglich.

Der literarische Anspruch und zeitgemäß moderne Stil der Gedichte werden vorausgesetzt.
Es erfolgt keine Retoursendung der Unterlagen.
Über die Stipendienvergabe entscheidet eine unabhängige Fachjury.

Bisherige Stipendiat/innen

  • 2007 Johanna Klara Kuppe
  • 2008 Roswitha Hofmann
  • 2009 Dietlind Frieling | Sonderstipendium Juan Guse
  • 2010 Monika Kafka
  • 2011 Jörg Wiedemann
  • 2012 Miriam Tag
  • 2013 York Freitag
  • 2015 Sonja Schierbaum | Dimitri Kostopoulos | Sonderstipendium Sebastian Weixler

Unter dem Menüpunkt 'Presse' finden Sie Dietlind Frielings Erfahrungsbericht zum Stipendienjahr.