Lyrischer Adventskalender

Das neue Lyrik-Projekt: Kalendergedichte - Tag für Tag im Advent

Lyrischer Kalender Startbild mit Fensterminiaturen
Copyriht der Einzelbilder siehe Impressum

Als Autorin und Autor suchen Sie den Austausch. Dazu gehört vor allem, sich mit eigenen Werken vorzustellen und andere Dichter/innen zu lesen oder zu hören. Warum also nicht die Gelegenheit beim Schopf packen: Auch ein lyrischer Adventskalender kann eine virtuelle Bühne schaffen.

24 Fensterchen zu öffnen, steigert nicht nur mit Schokolade oder kleinen Geschenken die Freude auf Weihnachten. Vielmehr lässt sich gerade mit Gedichten die oft gewünschte und doch vermisste Stille und Beschaulichkeit vergegenwärtigen. Dass andrerseits die dem Adventskalender ureigene Spannung und Neugier der Lyrik zugute kommen, ist umso besser.

24 Lyriker/innen waren deshalb im September eingeladen, im Weihnachtskalender ihre Gedichte und auch Bilder zu präsentieren. Denn neben ihrem Wortschaffen sind viele der Autor/innen auch in der bildenden Kunst und Fotografie beheimatet. Es waren keine Weihnachtsgedichte gefragt. Dennoch ist eine Bewegung zu spüren, die den Alltag loslassen will und neue Richtung(en) erkundet, sei es in der Reflexion oder im mutigen Vorwärts. Lassen Sie sich davon anstecken!

Hier geht es zum lyrischen Adventskalender.